Latein Vokabeltrainer im Test

Latein
Vokabeltrainer im Test!

Auch dieser alte Vokabelkasten wird mti seinen Fähigkeiten im Latein Vokabeltrainer Test bewertet.
Mein alter Vokabelkasten leistet mir bei manchenn Inhalten bis heute treue Dienste. Lateinvokabeln lernt man im digitalen Zeitalter besser mit einer App.

Die Idee hinter den
Vokabeltrainern

Die Idee des Latein-Vokabeltrainers beginnt meines Wissens in den 70iger Jahren mit ersten Studien zur Funktion des Gedächtnisses für das Lernen und der Entwicklung des Vokabelkastens mit 5 Fächern. Persönlich lernte ich den Vokabel-Karteikasten in den 70iger und 80iger Jahren kennen, als ich mich in der Schule und später im Studium befand. Ich machte mir einen Kasten mit fünf Fächern und schrieb die zu lernenden Vokabeln auf Kärtchen: Die lateinische Vokabel auf die eine, die deutsche Bedeutung auf die andere Seite. Nun konnte ich ein Päckchen Vokabeln so lange durch die Fächer lernen, bis alle Vokabeln im 5. Fach gelandet und sicher gelernt waren.

Mit Vokabelkasten und Kalender der Vergesslichkeit ein Schnippchen schlagen

Wenn man die Vokabeln so in immer größeren Abständen wiederholt, bleiben sie sicher im Gedächtnis haften. Im Studium lernte ich mit dieser Methode und plante dabei mit einem Kalender, wann ich ein Päckchen Vokabeln wieder durch den Vokabelkasten „ziehen“ musste, um die Vokabeln im Langzeitgedächtnis zu verankern. Mit dieser Methode habe ich mir im Studium den Grundwortschatz von Griechisch und Hebräisch in 2 Monaten intensiven Lernens angeeignet. Bis heute habe ich die Vokabeln parat, ohne dass ich  sie in der Zwischenzeit wiederholen musste. Und diese „Zwischenzeit“ dauert nun schon mehr als 30 Jahre. Kurz, die Methode ist genial, wenn man sie richtig durchführt.

Der Vokabelkasten wurde im digitalen Zeitalter revolutioniert

Digitale Vokabeltrainer-Apps nehmen nun dem Lerner einiges an Arbeit ab.
Die Vokabelkärtchen müssen nicht mehr mühsam selbst hergestellt werden und so läuft man auch nicht mehr Gefahr, fehlerhafte Vokabeln zu lernen.

Auch einen Kalender braucht man nicht zu führen. Die Apps machen das für den Lerner und erinnern  ihn sogar per Nachricht ans Lernen. Statistiken über das Lernverhalten des Lerners geben ihm Rückmeldung, wann er sich auf die Schulter klopfen darf und wo er sich noch verbessern sollte.

Digitale Vokabeltrainer bei vielen Eltern und Schülern noch verkannt

Die Vokabeltrainer-Apps bieten also erhebliche Vorteile. Und dennoch begegne ich in meiner Nachhilfetätigkeit und in meiner Lerntherapietätigkeit immer wieder Eltern, die die Kosten für Vokabeltrainer scheuen und Kindern, die behaupten, am besten aus dem Buch oder aus dem Vokabelheft zu lernen. Da ich es im digitalen Zeitalter für fatal halte, wenn  Jugendliche zwar in Computerspielen unterwegs sind, die Möglichkeiten des Netzes für ihren Schulerfolg aber nicht begreifen und nutzen, habe ich den folgenden Test durchgeführt.

Hier können sich Eltern grundlegend über alle Möglichkeiten und die Kosten der gängigen Vokabeltrainer infomieren und das für ihr Kind passende Modell auswählen. Dabei habe ich den Fokus auf die Sprache Latein gelegt, weil das hier eine Latein-Nachhilfe-Seite ist. Aber auch für andere Sprachen lassen sich hier genügend  Informationen finden.

Warum nur diese vier Latein Vokabeltrainer im Test?

Ich habe mir noch viele andere Vokabeltrainer angeschaut, aber da sie alle schon im ersten Durchlauf nicht an diese vier gängigen Vokabeltrainer heranreichen, habe ich mir die Mühe gespart, auch sie weiter zu untersuchen. Immerhin ist das hier ein Eine-Frau-Test, der von niemanden vergütet wird und schon so einen Haufen Arbeit und auch Kosten verursacht hat.

Navigium, der beste der Latein Vokabltrainer!

Im Test habe ich  die vier gängigen Latein-Vokabeltrainer miteinander und mit den klassischen Vokabel-Lern-Methoden, Karteikasten und Buch, verglichen. Ich habe die Apps auf Herz und Nieren mit 58 wesentlichen Fragen geprüft. Klarer Testsieger für Latein ist die App Navigium.

Navigium ist spezialisiert auf Latein und bietet zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten, den vorgegebenen Wortschatz von 21.000 Vokabeln zu sortieren. So ist es auch möglich, Vokabellisten als Foto hochzuladen und mit dem vorhandenen Wortschatz abzugleichen. So können auch die Vokabeln aus dem Lehrbuch fehlerfrei übernommen werden. Zusätzlich stehen Konjugationstrainer und Deklinationstrainer zur Verfügung. Auch hier gibt es zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten, so dass der/die Schüler/in immer auf seinem/ihrem Niveau lernen kann. Zuletzt punktet die App noch mit einem umfangreichen Tool zur Textanalyse. Damit ist Navigium erste Wahl für alle Lateinlerner von Sek I bis  hoch ins Studium der Altphilologie. Bei allen Einstellungsmöglichkeiten bleibt die App überschaubar und leicht zu bedienen.

Da Navigium auch Schullizenzen anbietet, ist es auch für Schulen interessant.

Und selbst Nachhilfelehrern wie mir, wurde eine Mini-Schullizenz auf Nachfrage ermöglicht. Top!

Kopf an Kopf-Rennen
auf  dem 2. Platz

Auf dem 2. Platz bieten sich Langenscheidts Vokabeltrainer Latein 7.0 und Phase 6 ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Da beide unterschiedliche Altersgruppen ansprechen, ergänzen sie sich. Alle anderen Latein-Vokabeltrainer und Lernmethoden im Test fallen dagegen ab.

Der
Langescheidt Vokabeltrainer 7.0
auf Platz 2

Langescheidt bietet auch zahlreiche Einstellungen und Abfragemöglichkeiten und einen Konjugationstrainer im Programm, der die wichtigsten 70 Verben lernen lässt. Langescheidt ist die preiswerteste Variante. Leider ist die Software nur auf dem PC zu haben. Aber das bietet natürlich den Vorteil eines umfassenden Datenschutzes.  Als Software, die auf dem PC installiert wird und nur offline funktioniert, kann Langescheidt keine personenebezogenen Daten erheben oder etwa weiterleiten.  Und größere Familien profitieren: Dann alle Mitglieder eines Haushaltes können einen Account anlegen. Die Lizenz erlaubt die Software auf bis zu drei PC’s im Haushalt zu installieren. Eine sehr kostengünstige Variante für alle Schülern und Studenten ab Sek. II. mit zahlrechen Funktionen.

Phase 6 ebenfalls auf Platz 2

Phase 6 ist mit seinen umfassenden Schulbuchpaketen und der leichten Bedienung eher auf Sek I ausgerichtet und für alle Sprachen in dieser Altersgruppe  sehr zu empfehlen. Auch Angebote für Lehrer und Ermäßigungen für Familien  bietet die App. Gegenüber den anderen beiden Vokabeltrainern ist Phase 6 aber relativ teuer, bietet aber doch eine Free-Version mit Grundfunktionen.

 

Zur den Bedingungen der Untersuchung

Der Test der Latein-Vokabeltrainer-Apps wurde von mir unabhängig und ohne Wissen der Anbieter durchgeführt. Um in die Apps zu schauen, habe ich diese  erworben oder gebucht, ohne auf einen Test-Rabatt oder Ähnliches zurückzugreifen.

Bei Fehlern bitte ich um Nachricht

Der Test wurde nach bestem Wissen und Gewissen und mit größter Sorgfalt von mir allein durchgeführt. Sollten mir dennoch Fehler unterlaufen sein, bitte ich um Mitteilung, damit ich den Test korrigieren kann. Meine Motivation für den Test war, für meine Nachhilfe das beste Tool zu finden. Auch im Rahmen meiner Lerntherapien möchte ich Eltern fundiert zu den gängisten Vokabeltrainern informieren können, auch für andere Sprachen. Gern stelle ich die Ergebnisse hier jedem zur Verfügung.

Markennamen dienen zur Beschreibung der Apps

Die Markennamen der Apps beschreiben die Programme und werden von mir nicht beansprucht. Sie sind Eigentum der jeweiligen Anbieter.

Und hier der Test in einer Tabelle

Im Suchfeld können Sie Stichworte eingeben und schnell zu genaueren Informationen gelangen.
 NavigiumLangenscheidt Vokabeltrainer 7.0Phase 6Cornelsen-Vokabeltrainer-AppPhysischer VokabelkastenLernen aus dem Buch oder Vokabelheft
UntersuchungsergebnisBester Latein-Vokabeltrainer für Sekundarstufe I und II und für das Studium.Der Vokabeltrainer mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis für Erwachsene und Schüler ab Sekundarstufe II für alle Sprachen und weitere eigene Inhalte.Bester Vokabeltrainer für alle Sprachen außer Latein für Schüler in der Sekundarstufe I.Dieser Vokabeltrainier ist nur für Schüler in Sek I, die nur eine Fremdsprache mit einem Lehrbuch aus dem Cornelsen-Verlag lernen, empfehlenswert. Dann ist es eine preiswerter Alternative zu Phase 6.Wenn kein PC oder Smartphone vorhanden, eine gute Methode. Für LRS-Schüler ist ein handgeschriebener Karteikasten nicht zu empfehlen.Diese Methode Vokabeln zu lernen ist überholt, weil das Lernen damit sehr mühsam und nicht effektiv ist.
Ausführliches UntersuchungsergebnisNavigium ist mein klarer Favorit für alle Lateinlerner und -lehrer. Dies ist der speziell auf die lateinische Sprache abgestimmte Vokabeltrainer mit vielfältigen und effektiven Übungen an einem großen Wortschatz. Der Wortschatz lässt sich nach zahlreichen Kriterien ordnen. Außerdem stehen viele Übungen für die lateinischen Formen bereit. Schließlich punktet Navigium mit einem Tool zur Textanalyse und ist relativ preiswert.Der Langenscheidt-Vokabeltrainer ist das günstige Preis-Leistungsmodell für alle Nutzer, die neben Latein zusätzlich weitere Sprachen und Inhalte an ihrem PC's lernen wollen. Der Vokabeltrainer ist keine App, sondern eine Software für den PC und daher nicht auf dem Smartphone zugänglich und punktet daher auch beim Datenschutz, Denn als Software sammelt sie keine personenbezogenen Daten. Auch ein Konjugationstrainer ist in die App integriert. Wenn jemand technisch in der Lage ist, die Schulvokabeln als txt-Dateien herzustellen und per CSV ins Programm zu importieren, dann ist die App auch für junge Lerner geeignet. Sonst zielt sie klar auf erwachsenere Kunden, ab Sekundarstufe II, ab.
Die Software kommt mit einer Einzelplatzlizenz für bis zu drei PC's in einem Haushalt. Alle Mitglieder des Haushalts können an dem Vokabeltrainer einen Account anlegen.
Phase 6 bekommt meine klare Empfehlung für alle Lerner, die mit Schul- und VHS-Büchern lernen, und nicht Latein lernen. Für Lateinlerner steht für alle Schüler und Erwachsene mit Navigium eine erheblich bessere und preiswertere Alternative auf dem Markt. Phase 6 ist eine guter Vokabeltrainer, im Vergleich aber relativ teuer.Kaum empfehlenswert, da begrenzt auf den Cornelsen-Verlag. Kaum eine Schule wird sich aber für alle Fremdsprachen auf einen Verlag festlegen. Sobald für eine weitere Fremdsprache ein anderer Verlag gewählt wird, braucht das Kind eine andere Vokabel-App. Da ist es klüger für den Lateinlerner gleich zum Latein-Vokabeltrainer Navigium zu greifen.Der physische Vokabelkasten ist eine gute aber veraltete Methode, weil ihm die Automatismen der virtuellen Vokabeltrainer fehlen. Er ist nur für Haushalte ohne PC oder Smartphone oder bei Stromausfall zu empfehlen. Sobald im Haushalt ein PC steht, ist ein physischer Vokabeltrainer teurer als der Langenscheidt-Vokabeltrainer 7.0. Für LRS Schüler ist ein handgeschriebnener Karteikasten nicht zu empfehlen, da sich zu viele Fehler einschleichen können.Aus dem Buch direkt zu lernen, halte ich für nicht zielführend. Dies ist seit Erfindung des Karteikastens hoffnungslos veraltet. Diese Methode kann nur eine Notlösung sein, wenn kein PC/Smartphone und auch nicht die Mittel für die Blanko-Karteikarten vorhanden sind. Wenn das der Fall ist, müssen sich die Eltern mit dem Abfragen der Vokabeln engagieren, sonst ist mit dieser Methode - nach meiner Auffassung - ein Scheitern vorprogrammiert. Leider erlebe ich noch viel zu oft, dass Schüler meinen, mit dieser Methode am besten zu lernen. Ein Fehlglaube.
Heiße Tipps an die Anbieter der Vokabeltrainer:Bitte denken Sie über eine Möglichkeit nach, den Vokabeltrainer so zu konfigurieren, dass auch Offline-Lernen möglich wird. Meine Schüler suchen Offline-Apps, da sich mit Online-Apps nur arbeiten lässt, wenn WLAN zur Verfügung steht. Das ist aber im Bus, in der Schule und in vielen Ferienorten oft nicht der Fall. Familien wünschen sich für die Vokabelarbeit ihrer Kinder oft keine App, die weitere Telefonkosten verursacht. Mit einer Offline-Funktion wird Navigium noch konkurrenzfähiger.Bitte erwägen Sie, in Ihren Vokabeltrainer einen Bilder-Import für Vokabellisten zu integrieren. Eine solche Funktion wäre der Schlüssel zum Erschließen jüngerer Käuferschichten. Zusammen mit den vielen Abfrage- und Einstellungsmöglichkeiten, die die App bietet, würden Sie sich so sicher eine ganz neue Käuferschicht erschließen.Überdenken Sie bitte Ihr Preismodell. Phase 6 ist zwar marktführend, aber grade in Latein, schläft die Konkurrenz nicht und bietet ihre Dienste viel kostengünstiger an. Dabei übersteigt deren Leistung das Angebot von Phase 6.Mein Rat: Überarbeiten Sie Ihre Webseite, die Informationen sind dort - jdenfalls für mich - recht schwammig.Meine Bitte an den Herausgeber der Cursus A Vokabelkarten und alle Herausgeber von Vokabelkarten, die es betreffen mag: Bitte drucken Sie die Vokabelkarten auf haltbarem Papier und liefern die Karten geschnitten aus. Ein Herauslösen der Karten wie Briefmarken aus Bögen ist doch recht mühsam. Das sollten uns die Schüler wert sein.Meine Bitte an Herausgeber von Sprachlehrwerken: Denken Sie darüber nach, in Ihren Lehrwerken, die Schüler ausführlich über zeitgemäßes und wissenschafltich fundiertes Vokabellernen zu informieren. Gern dürfen Sie dabei auf diesen Vokabeltrainer-Vergleich zurückgreifen.
Zu den Vokabeltrainern:NavigiumLangenscheidt Vokabeltrainer 7.0Phase 6Cornelsen-Vokabeltrainer-AppHier wird der klassische physische Karteikasten anschaulich erkärt: Zu Memostep
Die Untersuchung im Einzelnen:
Fragen zum Wortschatz:
Sind die Vokabeln fehlerfrei?JaJaFehlerfreie Vokabelpakete werden angeboten.Fehlerfreie Vokabelpakete werden angebotenNein, es sei denn, es wurden gedruckte Vokabeln käuflich erworbenIm Buch ja, sobald sie ins Vokabelheft geschrieben werden, entstehen Fehlerquellen.
Ist die App auf Schulbücher zugeschnitten?Nein, aber jede Vokabelliste auf Foto (jpg) oder PDF kann hochgeladen und mit dem vorhandenen Wortschatz abgeglichen werden.Nein, aber ein CSV-Import ist möglichIn diesem Vokabeltrainer werden alle Bücher der großen Schulbuchverlage und auch VHS-Inhalte angeboten.Es wird im Cornesen-Vokabeltrainer nur das Schulbuch Adeamus in Latein angeboten.JaJa
Sind ganze Vokabeldateien importierbar?Ja, per jpg oder pdf DateiPer txt - Datei und CSV. Auch kann man öffenliche Listen aus dem Internet herunterladen. Diese können aber fehlerbehaftet seinIn der Basis-Funktion von Phase 6 können in begrenzter Anzahl eigene Vokabeln eigefügt werden. In der Plus-Version ist das Limit aufgehoben, aber jede Karte muss einzeln eingegeben werden.- Tippfehler möglich.Jede Karte muss einzeln manuell hinzugefügt werden. Tippfehler möglich.Jede Karte muss einzeln beschriftet werden. Fehler werden möglich. Man kann aber auch Vokabelsätze käuflich erwerben. Damit wird diese Fehlerquelle vermieden.Vokabellisten stehen im Buch, oder werden ins Vokabelheft geschrieben. Hier können Fehler entstehen.
Kann ich eigene Wortschätze eintragen?Ja, im Rahmen des vorgegebenen großen Wortschatzes ist das möglich, darum können auch eigene Einträge fehlerfrei gehalten werden.Ja, völlig frei; darum sind Fehler möglich.In der Plusversion sind beliebige Lernkärtchen möglich, sogar mit Bild und Ton.JaJaJa
Wie groß ist der lateinische Wortschatz in der App?21.000 Vokabeleinträge3.000 Vokabeleinträge pro Vokabeltrainer und SpracheDer Vokabelschatz entspricht dem gebuchten Lehrbuch. Durchschnittlich sind es 600 Vokabeln pro Paket. Außerdem ist der Wortschatz von Pons verfügbar.Pro Vokabelpaket sind es etwa 600 Vokabeln.Der Vokabelschatz bei dieser Methode entspricht dem Vokabelschatz des Buches oder der Bücher, auf die der Schüler Zugriff hat.Der Vokbalschatz bei dieser Methode entspricht dem Vokabelschatz des Buches oder der Bücher, auf die der Schüler Zugriff hat.
Ist der Vokabeltrainer oder die Methode auch für andere Sprachen als Latein zu verwenden?NeinJaJaJaJaJa
Fragen zu den Abfrageformen in den Apps:
Kann man die Vokabeln mischen?JaJaJaJaJaNein
Gibt es eine mündliche Abfrage?JaJaJaJaJa, mithilfe eines PartnersJa, mithilfe eines Partners
Kann man mit Multiple- Choice üben?JaJaNeinJaNeinNein
Kann ich Vokabeln mit Drag & Drop ihrer Bedeutung zuordnen?NeinJaJaNeinNeinNein
Ist eine schriftliche Abfrage möglich?JaJaNeinJaJaJa
Kann ich mir die Vokabeln diktieren lassen?NeinJaNeinNeinJa, mit PartnerJa, mit Parnter
Gibt es die Möglichkeit zum Superlearning?NeinJaNeinNeinNeinNein
Gibt es die Möglichkeit, Buchstabengruppen zum Wort zu sortieren?NeinJaNeinJaNeinNein
Kann ich die Vokabeln über Spielmöglichkeiten erlernen?NeinJa, Kreuzworträtsel, Memory u.ä.Nein, aber Spiel als BelohnungNeinMit den Karten und einem Partner kann man sich Spiele ausdenken.Nein
Kann ich Vokabeln im Zusammenhang von Sätzen üben?Große Sentenzensammlung in der AppJaNeinNeinJa, wenn ich die Sentenzen auf die Karten schreibe.Ja, wenn Sentenzen im Buch stehen.
Kann ich Vokabeln in Phasen, d.h. in immer größeren Abständen wiederholen?Ja, das ist für die Karteikästen voreingestelltJa, viele eigene Einstellungen1-8 Phasen, selbst einstellbarNein, hier bin ich mir aber unsicher, habe keine genaue Information gefunden.Das bedarf eigener Planung.Nein
Kann ich für einen Test lernen, unabhängig vom regelmäßigen Lernen im Karteikasten?Ja, das Lernen ist in mehreren Karteikästen oder zugeich nach Lektionen möglich.Ja, ein Nutzer kann unbegrenzte Projekte/Karteikästen im Programm anlegenJa, es gibt eine spezielle Funktion hierfür. Sie wird aber nur deswegen nötig, da nur ein Karteikasten vorhanden ist.Ja, es gibt eine spezielle Funktion hierfür. Sie wird aber nur deswegen nötig, da nur ein Karteikasten vorhanden ist.Ja, mit einem physischen Vokabelkasten bin ich hier ganz frei.Auch bei einem Buch bin ich frei es aufzuschlagen, wo ich es will.
Werden die Vokabeln vom Programm auch gleichzeitig von Sprechern wiedergegeben?Ja, die Qualität ist etwas holprig. Leider nur eine Männerstimme.Ja, sehr schöne StimmenJa, gute QualitätNeinNeinNein
Gibt es eine Spracherkennung?NeinJa, funktioniert allerdings bei mir nicht, da bei mir zu große Umgebungsgeräusche aufgenommen werden. Ich wohne zwar an einer vielbefahrenen Straße, aber die Schallschutzfenster hatte ich beim Versuch zu. Eventuell war auch das Summen meines PC die Ursache.NeinNeinNeinNein
Kann ich Vokabeltests und -listen ausdrucken?Ja, es lassen sich die verschiedensten Vokabellisten und Tests ausdruckenEigene Vokabellisten kann ich ausdrucken. Für die vorinstallierten Vokabeln gibt es eine Sperre.Lehrer mit Plus-Lizenz können Vokabeltests zum Schulbuch erstellen und ausdrucken. Dem Schüler ist das nicht möglich.NeinNeinNein
Kann ich mich mit anderen Lernern duellieren?Ja, zum Schutz der Schüler, ist das Duell schulintern möglich. Private Bucher können sich mit anderen privaten Nutzern duellieren. Eine Vermischung der Kundengruppen findet aus Sicherheitsgründen nicht statt. In sehr kleinen Nachhilfeschulen, wie meiner, fällt dieses Tool damit mangels Duellpartner praktisch flach.Ja, mit den FamilienmitgliedernNeinNeinNeinNein
Gibt es eine Statistik zu meinem Lernverhalten?Ja, wenn der Nutzer seine Abfrage speichert, kann er seinen Lernerfolg verfolgen. In der Schullizenz ist dieser dann auch für den Lehrer einsehbar. Außerdem gibt es eine Rangliste mit anderen Lernern und die Information, wie oft der Lerner in der Woche geübt hat.Ja, sehr differenziert und für Statistikfreaks vielfältig einstellbarJaJa, aber sehr abgespeckt.Nein, eine Statistik müsste der Schüler selbst anlegen.Nein, eine Statistik müsste der Schüler selbst anlegen.
Spezialfragen zum Üben von Lateinvokabeln:
Ist die Anzahl der abgefragten Bedeutungen einstellbar?JaNeinNeinNeinDer Schüler ist natürlich frei, seine Karten zu beschreiben, wie er will.Nein
Werden Stammformen abgefragt?Ja, es lässt sich differenziert einstellen, welche Stammformen man lernen will.Ja, aber ohne dass die deutsche Bedeutung, der Vokabel mitgegeben wird.Mit der Vokabel werden auch die Stammformen pauschal abgefragt. Aber es gibt für sie keine speziellen Eingabemasken.Mit der Vokabel werden auch die Stammformen pauschal abgefragt. Aber es gibt für sie keine speziellen Eingabemasken.Der Lerner kann sich dafür eigene Vokabelkärtchen schreiben.Ja, so unspezifisch, wie sie im Buch stehen.
Kann ich gezielt ansteuern, welche Stammformen ich abfrage?JaNeinNeinNeinDer Lerner kann dafür eigene Vokabelkärtchen schreiben.Nein
Kann ich die Vokabeln nach Häufigkeit sortiert üben?Ja, der gesamte Wortschatz ist in 25 Häufigkeitststufen eingeteilt. Ich kann diese Häufigkeitsstufen auf meine eigenen Lektionen übertragen.2 Häufigkeitstufen im gesamten Wortschatz. Grundwortschatz und Aufbauwortschatz.NeinNeinWenn der Lerner zusätzlich einen Satz Grundwortschatz- Vokabelkarten anschafft, ist auch das Lernen nach Häufigkeit möglich.Nur, wenn ich auch aus einem weiteren Grundwortschatz-Buch lerne, ist auch das Lernen nach Häufigkeit möglich.
Kann ich Vokabeln nach Sachfeld sortiert üben?Ja, es stehen zahlreiche voreingestellte Sachfelder zur Verfügung.Ja, der gesamte Wortschatz ist in zahlreichen, gut strukturierten Sachgruppen gegliedert.NeinNeinDer Lerner kann natürlich seine Vokabelkarten entsprechend ordnen. Das ist allerdings aufwendig. Kann aber das Lernen forcieren.Nur, wenn ich aus einem Buch lerne, in dem die Vokabeln nach Sachfeldern geordnet sind.
Kann ich Vokabeln nach Wortfamilien sortiert üben?JaNeinNeinNeinDer Lerner kann natürlich seine Vokabelkarten entsprechend ordnen. Das ist allerdings aufwendig. Kann aber das Lernen forcieren.Nein
Kann ich Vokabeln nach ihren Wortbausteinen sortiert üben?JaNeinNeinNeinDer Lerner kann natürlich seine Vokabelkarten entsprechend ordnen. Das ist allerdings aufwendig. Kann aber das Lernen forcieren.Nein
Kann ich Vokabeln nach Wortarten sortiert üben?JaNeinNeinNeinDer Lerner kann natürlich seine Vokabelkarten entsprechend ordnen. Das ist allerdings aufwendig. Kann aber das Lernen forcieren.Nein
Kann ich die Häufigkeitsstufen, Sachfelder, Wortfamilien, Wortbausteine, Wortarten auf meinen eigenen Vokabelschatz begrenzen?JaNeinNeinNeinWenn der Lerner seine Karten selbst schreibt, sind sie sowieso auf seinen Unterrichtswortschatz begrenzt.Nein
Grammatikfunktionen:
Kann ich die Deklination von Nomen und Adjektiven üben?Ja, von allen Substantiven und Adjektiven und PronominaNeinNeinNeinWenn der Lerner seine Karten entsprechend selbst schreibt, ist auch das möglich.Nein
Kann ich die Konjugation von Verben üben?Ja, von allen VerbenJa, mit dem eingebauten Konjugationstrainer, der 70 wichtigsten Verben.
NeinNeinDas lässt sich mit reinen Karten weniger gut bewerkstelligenNein
Gibt es ein Tool zum Üben der Formenbestimmung?JaNeinNeinNeinAuch hier kommt man mit Karten an Grenzen.Nein
Gibt es ein Tool zum Üben der Kongruenzen verschiedener Vokabeln?JaNeinNeinNeinAuch hier kommt man mit Karten an Grenzen.Nein
Gibt es ein Tool zur Textanlyse?JaNeinNeinNeinNeinNein
Fragen für Eltern:
Können Eltern den Lernzuwachs ihrer Kinder beobachten?Eltern können sich in am eigenen PC in das Tool des Kindes einloggen und die Statistiken lesen. Und z.B. für einen jüngeren Lerner den Karteikasten auffüllen, etc.Eltern können sich in das Tool des Kindes einloggen und alle Funktionen einstellen und Statistiken lesen.Im Familienpaket können die Eltern vom eigenen Konto aus die Fortschritte der Kinder einsehen und Funktionen zu- oder abschalten.Eltern können sich in das Tool des Kindes einloggen und die Statistik betrachten.Eltern können Schüler mit den Karten abfragen und so den Lernstand erheben.Eltern können Schüler mit Buch abfragen und so den Lernstand erheben.
Fragen für Lehrer:
Gibt es Funktionen für den Lehrer?Ja in der Schullizenz, kostenpflichtig. Die Kosten richten sich nach den Anzahl der Schüler. Je mehr Schüler, um so günstiger für den einzelnen Schüler, ergo die Schullizenz.NeinJa, eine Plus-Lizenz ist für Lehrer an öffentlichen Schulen kostenlos möglich. Ihren Schülern wird ein Rabatt von 10% eingeräumt. Ob es auch ganze Schullizenzen gibt, weiß ich nicht.Nein
Gibt es die Schulfunktionen auch für Nachhilfelehrer?Ja, eine Mini-Schullizenz war für mich auf Nachfrage ab 2 Schülern möglich, kostenpflichtig.NeinBisher konnte ich als Nachhilfelehrerin die Plus-Lizenz für Lehrer kostenlos erhalten. In Kürze will man dort aber eine Schulbescheinigung sehen, die Nachhilfelehrer nicht immer haben.Nein
Gibt es die Möglichkeit Übungen für Schüler zu erstellen?JaNeinJa, weitgehend automatisiert, aber nicht lateinspezifischNein
Sind Botschaften des Lehrers an einzelne Schüler in der Schullizenz möglich?JaNeinNein, ich habe ein solches Tool jedenfalls nicht entdeckt.Nein
Ist das Einrichten von Lerngruppen möglich?JaNeinJaNein
Gibt es kostenloses Zusatzmaterial für Lehrer/innen?NeinNeinJa, aber bisher in Latein recht lückenhaft und nicht lateinspezifisch: Mir hat dieser Service nicht weitergeholfen. Er ist eher auf Englisch konzentriert.Nein
Technisches:
Ist das Tool offline verwendbar?NeinNur offlineNeinNur offlinenur offlineNur offline
Ist das Tool auf verschiedenen Geräten gleichzeitig verwendbar?Ja, da cloudbasiert ist Navigium auf allen gängigen Geräten als App oder im Browser zugänglich. Die Arbeit wird synchronisiert.Das Software von Langenscheidt gibt es nur für den PC und kann nicht synchronisiert werden.Ja, da cloudbasiert ist der Service im Browser oder als App auf allen gängigen Geräten möglich und wird synchronisiert.Es gibt Apps für PC, Android und IOS. Mir ist aber unklar, ob die Apps synchronisiert werden.kein GerätKein Gerät
Fragen zum Datenschutz:
Wie werden die personenbezogenen Daten des Kindes geschützt?Da ich keine Juristin bin, bewerte ich die Datenschutzklauseln nicht. Informieren Sie sich selbst: Datenschutzerklärung von NavigiumFür den Langenscheidt-Vokabeltrainer ist keine Datenschutzerklärung nötig, da der Vokabeltrainer als reines PC- Software keine personenbezogenen Daten erhebt und weiterleitet.Da ich keine Juristin bin, bewerte ich die Datenschutzklauseln nicht. Informieren Sie sich selbst:Datenschutzerklärung von Phase 6Da ich keine Juristin bin, bewerte ich die Datenschutzklauseln nicht. Informieren Sie sich hier seZum Datenschutz der Cornelsen Vokabeltrainer Applbst:Über einen Vokabelkasten können kaum personenbezogene Daten erhoben und weitergeleitet werden.Durch ein Lehrbuch können kaum personenbezogene Daten erhoben und weitergeleitet werden.
Anzahl der Nutzer pro App:
Wie viele Nutzer können an einer App üben?Je Benutzerzugang übt ein Schüler in der App.Alle Nutzer eines Haushaltes können am Programm auf bis zu 3 PC`s üben. Es handelt sich um eine Einzeplatzlizenz, also eine örtlich begrenzte Lizenz.Je Benutzerzugang übt ein Schüler an der App, Familienrabatt ist möglich.Je Benutzerzugang übt ein Schüler an der App.So viele Benutzer möglich, wie der Vokabelkasten es physisch aushält.So viele Benutzer möglich, wie das Buch es physisch aushält.
Kostenfragen:
Wie hoch sind die jährlichen Lizenzkosten für die App?19,00 € im Jahr pro Schüler0,00 €Free Version: Grundfunktionen, Vokabelpakete müssen zugebucht werden. Silber: 26,31 €; Grundfunktionen und Plusfunktionen, Vokabeln müssen zugebucht werden; Gold: 32,22 € Service wie Silber, und ein Vokabelpaket inklusive; Platin: 38,14 € Service wie Silber, und zwei Vokabelpakete inklusive.Keine LizenzgebührenFür einen Karteikasten, den man selbst herstellt, benötigt man nur die Pappe aus einem Zeichenblock, die in jedem Haushalt mit Schülern anfällt. Und man muss sich das Wissen aneignen, wie man einen Kasten herstellt. Suche in Youtube. Selber machen schult die Intelligenz. Fertig gekauft, kostet so ein Kasten zurzeit rund 9,00 €. Er ist robust und dürfte ein Leben lang halten.Es entstehen keine zusätzlichen Kosten zum Buch, außer eventuell den Kosten für weitere Bücher ( Grundwortschatz) und für ein oder mehrere Vokabelhefte.
Was kostet ein Vokabelpaket zusätzlich zur Jahreslizenz?Der Vokabelschatz von 21.000 Vokabeln in der App wird nicht zusätzlich in Rechnung gestellt.3.000 Vokabeln kosten einmalig 17.99 €.Das Vokabel-Paket zum Schulbuch kostet jeweils 9,80 €. Die Anzahl der Vokabeln darin hängt vom Schulbuch ab. Das kann für Lateinbücher zwischen 540 bis 740 Vokabeln schwanken.Adeamus A Lektionen 1-20 kosten 7,99 €. Darin sind 535 Vokabln enthalten.Vorgedruckte Karteikarten: Cursus A Lektion 1-20 kostet 16,90 € . Nach Amazon-User-Urteil sind die Karten auf recht dünnem Papier gedruckt und müssen erst mühsam auseinandergetrennt werden; Ich habe auch einen Basiswortschatz Latein mit 500 Vok. für 6,99 € gefunden; 500 unbedruckte Karteikarten DinA 8 kosten bei Amazon/Herlitz zurzeit 6,98 €.keine zusätzliche Kosten zum Buch
Wie hoch sind die Kosten pro Vokabel ohne die jährlichen Lizenzgebühren?0,00 Cent pro Vokabel0,06 Cent pro Vokabel1,3 Cent-1,8 Cent pro Vokabel1,5 Cent pro Vokabel1,3-2,6 Cent pro Vokabel0,00 Cent pro Vokabel
Gibt es irgendwelche Ermäßigungen?
Ermäßigungen werden im Rahmen von Schullizenzen möglich.Die Software ist schon so die günstigste.Ermäßigungen sind für Familien, und im Rahmen von Lehrerlizenzen vorgesehen.Ich habe keine Vergünstigungen gefunden.Eventuell kann man den Karteikasten und die Vokabelkarten in der Familie weiterreichen oder gebraucht erwerben, sonst sehe ich keine Einsparmöglichkeiten.Es ist die billigste Lösung, aber preiswert ist sie nicht. Denn beim Lernen müssen zu viele Abstriche gemacht werden. Sparpotential ergibt sich noch mit dem Kauf gebrauchter Lehrbücher.
Meine Wünsche:
Mein spezieller Wunsch an NavigiumEs wäre grade für einen Nachhilfelehrer schön, wenn sich die Begrenzung der Vokabellisten auf die eigenen Lektionen auch innerhalb dieser Lektionen auf eine bestimmte Auswahl reduzieren ließe. Dann könnten Schüler auf verschiedensten Niveaus und mit verschiedenen Lehrbüchern sehr spezifisch gefördert werden. Bisher ist für diese Aufgabe noch ein Zweit-Konto nötig, dass man mit anderen Vokabellektionen füllt, um aus ihnen die Listen zu generieren. Dann muss man diese aber wieder löschen usw. Das ist mühsam.
Zu den Vokabeltrainern:Zu NavigiumLangenscheidt Vokabeltrainer 7.0Zu Phase6Hier geht es zur Conelsen Vokabeltrainer AppHier wird der klassische physische Karteikasten anschaulich erkärt. Memostep